Das legendäre Beetle-Treffen

 

König Ludwig II. von Bayern
 

Der New Beetle wurde 1994 als Studie „VW Concept 1“ erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Er ist im Design eine Anspielung auf den VW Käfer, basiert jedoch technisch auf einer völlig neuen Plattform.

Die Reaktionen auf das neue Modell waren so positiv, dass Volkswagen den Forderungen des Publikums nachkam und die Studie weiterentwickelte. Vier Jahre später, im März 1998, wurde der New Beetle offiziell vorgestellt. Damit war Volkswagen einer der ersten Hersteller, die ein Fahrzeug im sogenannten Retro-Design auf den Markt brachten.

[ Mehr dazu in Wikipedia ]

Das jährliche Ludwigsfeuer zum Geburtstag von König Ludwig II

Wie jedes Jahr anläßlich des Geburtstages von König Ludwig II am 25.8. wurden auch 2012 am Vorabend (24.8.) auf dem Kofel und anderen Gipfeln um Oberammergau (Laber, Aufacker, Kolbensattel) Freudenfeuer entzündet. Selbstverständlich wird dieses Ereignis auch wieder zu dem Datum im Jahr 2013 stattfinden. Vom Hotel Friedenshöhe aus hatte und hat man, wie immer, einen besonders guten Blick auf die Hauptfeuer auf dem Kofel (am Gipfel eine Krone, an der Kofelflanke ein großes Kreuz). Als die Feuer richtig brannten, intonierte die Blaskapelle vom Flammenkreuz aus verschiedene Musikstücke ins Tal. Nach dem langsamen Abklingen der Flammen zogen die Männer in einem gut sichtbaren Fackelzug vom Kofel hinab nach Oberammergau, wo sie sich mit ihren Familien im Ammergauer Haus trafen. Dort wurde dann bis in den Morgen gefeiert. Der Brauch des Feuers geht auf das Jahr 1875 zurück. In diesem Jahr ließ Ludwig II die Kreuzigungsgruppe errichten. Als Dank dafür entzündeten die oberammergauer Bürger ein Freudenfeuer. Im Jahr 2011 zog eine heftige Gewitterfront schräg über Südbayern. Als die Feuer entzündet wurden, war das Unwetter glücklicherweise bereits von Oberammergau nach Nordosten weiter gezogen. Das schwere Wetter hat in vielen Orten Oberbayerns heftige Hagelschläge und Überschwemmungen verursacht. Oberammergau blieb verschont.

Der legendäre König-Ludwig-Lauf

Dieses Schilanglaufevent findet jedes Jahr am ersten Februarwochenende statt. Im Jahr 2013 ist am 2. und 3. Februar dieses Sportereignis, die größte Schilanglaufveranstaltung Deutschlands; 2012 fand sie das vierzigste Mal statt.
Die Rennstrecke geht vom Start in Ettal durch das Graswangtal nach Linderhof und dann zurück zum Ziel in Oberammergau. Es werden Strecken von 23 km und 50 km im klassischen und im Skating-Stil gefahren.

Weitere Informationen finden Sie in Wikipedia und auf der Homepage des Veranstalters.

Der Sterngang in Oberammergau

Sollten Sie über den Jahreswechsel in Oberammergau sein, so lassen Sie sich nicht den einmaligen Sterngang entgehen. Dieser alte Brauch hat nichts mit den allgemein üblichen Sternsingern zum 6. Januar (Hl. Dreikönigsfest) zu tun.
Der Sterngang findet am Sylvesterabend ab 19:00 Uhr statt. Mit einem großen, beleuchteten Stern, der immer wieder in schnelle Rotation versetzt wird und mit Musikkapellen ziehen Einheimische und Gäste durch das Dorf. Vor bestimmten, festgelegten Häusern hält der Zug an, die Musik spielt besinnliche und heitere Lieder, zu denen nach Möglichkeit alle Teilnehmer mit einstimmen. Dann wird der Stern schnell gedreht und anschließend laut "A guats neu's Jahr" gewünscht; anschließend geht es zur nächsten Station.

Wir sind jetzt auch über
"facebook" erreichbar.
Schauen Sie bitte ans Ende
der Seite.

Unsere aktuellen Zimmerpreise
können Sie hier als PDF abrufen

Ihre Sprache

R. Wagner Walküre

Gute Tipps

Wir haben Ihnen hier ein paar empfehlenswerte Links zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie Ihre Ausflüge von uns aus planen können:

0 bis 20 Kilometer:
* Oberammergau
* Kloster Ettal
* Laber
* Kofel
* Schloss Linderhof
* Wieskirche ( wiki )

20 bis 50 Kilometer:
* Murnau
* Garmisch-Partenkirchen
* Kochel
* Walchensee
* Schloss Neuschwanstein
* Füssen
* Mittenwald
* Freilichtmuseum Glentleiten

50 bis 100 Kilometer:
* Bernried (Starnberger See)
* Andechs (Ammersee)
* München
* Innsbruck
* Bad Tölz
* Tegernsee

Wie kommt man ohne Auto
durchs Oberland?
Wichtige
Infos zu Tickets usw.